Biographie von Kaija Saariaho (*1952)

Noten für Flöte:

Laconisme de l'aile
CD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Elektronik optional)
Bewertung: sehr schwer
  1. Lento
Diese Ausgabe ist fälschlich ringgebunden. Korrekterweise müssten es lose Blätter sein, damit das Stück spielbar ist. Gefordert werden moderne Spieltechniken, Sprache, Klappen schlagen, Glissandi, Geräusche... das volle Programm. Dazu muss man zunächst lernen, die Notation zu lesen. Mehr als komplex....


CDs von/mit Kaija Saariaho

Péter Csaba, Musica Vitae, Ulf Söderberg, Wieslawa Szymczynska, Mats Widlund, Manuela Wiesler
jpc
  1. Jean Rivier: Oiseaux tendres (03:53:00)
  2. Antonio Vivaldi: Concerto for Flute, Strigs and Continuo in D major, op. 10, No. 3 "Il Gardelino":
  3. Allegro (03:47:00)
  4. Cantabile (02:36:00)
  5. Allegro (02:45:00)
  6. Kaija Saariaho: Laconisme de l'aile (10:14:00)
  7. Wilhelm Popp: Nightingale Serenade, op. 447 (03:27:00)
  8. Olivier Messiaen: Le Merle Noir (06:09:00)
  9. Adina Izarra: Concerto for flute and string, "Pitangus Sulphuratus" (17:17:00)
Stand 13.07.2014