Biographie von Dagmar Becker

Flötistin des Calamus Ensemble und des Trio Aperto
1979
Mitglied des SWR-Sinfonieorchesters Baden-Baden (heute Solo-Flötistin)
26.09.1998
Uraufführung des Francaix-Trios mit dem Trio Aperto (Flöte, Cello und Klavier) in Fautenbach. Das Werk wurde von diesem Trio beauftragt.

CDs von/mit Dagmar Becker

Calamus Ensemble, Benoit Fromanger, Luc Loubry, Rachel Talitman
Andre Caplet (1995)
    Quintette (1898):
  1. I. Allegro brillamente (08:40:00)
  2. II. Adagio (07:23:00)
  3. III. Scherzo (03:54:00)
  4. IV. Final - Allegro con fuoco (08:11:00)
  5. Deux Pieces (1897):
  6. I. Reverie. Andantino (03:56:00)
  7. II. Petite valse. Vivo (02:24:00)
  8. Improvisations (1920):
  9. I. Nostalgique. Lent (03:58:00)
  10. II. Decide. Bien allegre (00:49:00)
  11. III. Balance. Simple (01:41:00)
  12. IV. Gracieux. Sans lenteur (01:10:00)
  13. V. Lointain. Tempo di Polacca (01:44:00)
  14. VI. Vif (02:15:00)
  15. Suite Persane (1900):
  16. I. Sharki. Allegretto quasi andante (03:31:00)
  17. II. Mhavvend. Andantino (04:34:00)
  18. III. Iskia samaisi. Vivo (07:21:00)
Suite Persane ist ein Dezett, dabei sind die Stimmen meist unisono oder in Terzen gesetzt. Wie der Titel sagt, klingt das etwas arabisch. Der Rest zeigt den Einfluss des Lehrers Debussy. Sehr schön für jeden, der wie ich auf Spätromantik und folgendes steht. Leider nicht mehr ohne weiteres erhältlich.
Stand 16.05.2014