Biographie von Johann Wilhelm Gabrielski (1791-1846)

27.05.1791
Geboren in Berlin
Lernte beim Vater, einem Offizier der preußischen Armee, Flöte zu spielen (ebenso sein Bruder Julius, der ebenfalls Flötist wurde).
Schüler von August Schroeck, Soloflötist der Berliner Oper.
1814
Soloflötist am Stettiner Theater
1816
Königlicher Kammermusiker am preußischen Hof
18.09.1846
Stirbt in Berlin.

Noten für Flöte:

Trio 10, Nr. 1 (A-Dur)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(3 Flöten)
Bewertung: mittel-schwer
  1. Allegro con giusto
  2. Rondo
Einzelstimmen.


Literatur von/über Johann Wilhelm Gabrielski

Stand 31.10.2012