Biographie von Paul Meisen (*1933)

19.10.1933
Geboren als Sohn eines Baßposaunisten und einer Harfenistin in Hamburg
Flötenstudium bei Johannes Lorenz (Hamburg), Redel (Detmold) und Jaunet (Zürich).
1952
Stellvertretender Soloflötist der Badischen Staatskapelle in Karlsruhe
1955
Für 17 Jahre Soloflötist des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg
1960
Erster Preis im ARD-Wettbewerb
1972
Lehrauftrag in Detmold als Nachfolger von Hans-Peter Schmitz, Ende der Orchestertätigkeit
1981
Professur in München
1996
Gastprofessur in Tokio

Literatur von/über Paul Meisen

Stand 09.06.2013