Biographie von Richard Rodney Bennett (1936-2012)

29.03.1936
Geboren in Broadstairs (Kent)
1946
Erste Zwölfton-Kantate aus seiner Feder
Kompositionsstudium an der Leighton Park School und an der Royal Academy of Music bei Ferguson und Berkeley
1957
Zweijähriges Stipendium zum Studium bei Boulez
Jazzpianist und Komponist für Filmmusik
1964
Arnold Bax Society Prize
1965
Ralph Vaughans William Composer of the Year
1977
Commander of the British Empire
1994
ASCAP Award für die Filmmusik zu Vier Hochzeiten und ein Todesfall
1998
Ritterschlag

Noten für Flöte:

Conversations
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(2 Flöten)
Bewertung: mittel-schwer
  1. Allegretto
  2. Poco lento
  3. Vivace
  4. Andante
  5. Con brio
Eine gemeinsame Spielpartitur.


Literatur von/über Richard Rodney Bennett

Stand 06.12.2011