Biographie von Franz Xaver Mozart (1791-1844)

27.07.1791
Geboren in Wien, im Jahr des Todes seines Vaters.
Musikalische Ausbildung bei Albrechtsberger, Salieri, Vogler und Hummel.
1805
Erstes öffentliches Auftreten als Pianist und Komponist.
1808
Musiklehrer in Adelsfamilien und Konzertpianist mit Lebensmittelpunkt in Galizien. Zahlreiche Reisen durch Österreich, Russland, Polen, Preussen, Italien und die Schweiz.
1838
Umzug nach Wien
Freundschaften mit Grillparzer, Schumann und dem Sänger Spaun (Schubertianer)
Stand Zeit seines Lebens im Schatten seines Vaters und hatte permanente wirtschaftliche Sorgen.
29.07.1844
Verstirbt während einer Kur in Karlsbad.

Noten für Flöte:

Rondo (e-moll)
CD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Klavier)
Bewertung: mittel-schwer
  1. Risoluto
Ein sehr schönes kleines Stückchen des wenig bekannten Mozart-Sohnes.
Überliefert als Handschrift in der Bibliothek des Salzburger Mozarteums.


Zwei Polonaisen op. 22 (Es-Dur)
Notenausgabe auf amazonCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn)
Zimmermann, ZM 2084
Bewertung: leicht
  1. Polonaise 1
  2. Polonaise 2- -Andantino con moto
Nur Stimmen


Stand 05.10.2013