Die Biographien auf flutepage.de

Hier bitte alles rein, was Euer Herz bewegt.... was ist gut, was könnte besser sein, was geht gar nicht? Ich danke Euch fĂŒr Eure Mitarbeit!

Die Biographien auf flutepage.de

Ungelesener Beitragvon Claudia » Dienstag 20. Dezember 2011, 09:30

hallo zusammen,

in letzter Zeit habe ich hauptsĂ€chlich die Biographien nochmal ein wenig ausgebaut. Zum einen, weil ich mich gerade durch das Lexikon der Flöte durcharbeite und es da unfassbar viele interessante biographische Informationen gibt, zum anderen, weil es jetzt zu jeder Biographie mehr Links gibt. Allerdings stehen die dann auch wirklich nur bei den Biographien und nicht mehr in der aktuellen Linkliste unter Extras, da wird das sonst zu unĂŒbersichtlich. Aus diesem Grund wollte ich hier nur mal darauf hinweisen, dass die Biographien mittlerweile eine echte InformationsanhĂ€ufung darstellen. Ihr findet da alle Notenausgaben von Kompositionen desjenigen bzw. der Ausgaben, fĂŒr die er Herausgeber war, alle CDs, auf denen einer mitspielt oder auf denen eben ein Werk aus seiner Feder drauf ist. Daneben nun auch Links z. B. zu YouTube oder zu imslp, wo man manche Noten auch kostenlos runterladen kann. Wer Noten eines bestimmten Komponisten sucht, der findet sie also am sichersten unter der Biographie. In KĂŒrze möchte ich da auch noch die entsprechenden BĂŒcher einbauen, kann aber noch ein bisschen dauern. Bilder sind natĂŒrlich (wenn legal) immer noch gerne von mir akzeptiert, das ist leider gar nicht so einfach, da ran zu kommen. Die Listen mit den Personen, zu denen es Biographien gibt, möchte ich noch um die Lebensdaten ergĂ€nzen. Außerdem muss bald mal die Unterscheidung zwischen Komponist und Herausgeber her (besonders bei manchen Sammlungen und Flötenschulen ist das teilweise eher peinlich :oops: so wie es jetzt ist).

Was ist sonst geplant? Im neuen Jahr soll es endlich Kategorien bei den BĂŒchern geben, damit man mit der Literaturliste ĂŒberhaupt was anfangen kann. Langfristig (eher visionĂ€r, also vielleicht auch erst wenn ich in Rente bin) sollen noch Lehrer-SchĂŒler-StammbĂ€ume entstehen und die LebenslĂ€ufe eventuell um Karten erweitert werden, in denen dann zu erkennen ist, was die Lebensstationen des- oder derjenigen waren. Ideen gibt es ohne Ende.... mal sehen, wie lange ich brauche, das alles umzusetzen.

So lange es nicht aufhört Spaß zu machen, soll es mir recht sein, dass da noch so vieles in meinem Kopf auf Umsetzung wartet. Und ĂŒber mangelnde Besucher, die sich das freiwillig ansehen, kann ich mich glĂŒcklicherweise auch nicht beschweren :D
Daher hier auch ein herzliches Danke schön fĂŒr dieses Jahr an alle, die geguckt, gemailt, gepostet oder kommentiert haben! Das ist das Salz in der Suppe, danke schön und hoffentlich im nĂ€chsten Jahr wieder und weiter

Schöne Feiertage wĂŒnscht schon mal

Claudia
Claudia
 
BeitrÀge: 117
Registriert: Sonntag 14. MĂ€rz 2010, 15:32
Wohnort: Köln

Re: Die Biographien auf flutepage.de

Ungelesener Beitragvon Claudia » Montag 26. Dezember 2011, 17:41

So, jetzt habe ich bei den Flötisten mal ein bisschen umgebaut. Manche von den Seiten wurden so lange, dass man ewig scrollen musste. Darum gibt es jetzt am Anfang der Seite eine kleine Unternavigation, mit der man zu den verschiedenen Abschnitten der Informationen springen kann. Irgendwie bin ich noch nicht ganz zufrieden, habe aber auch noch keine Idee, was ich machen soll. Also, bevor ich das auch fĂŒr die Komponisten einbaue, hĂ€tte ich sehr, sehr gerne ein paar Meinungen. Wie findet Ihr das? Bin fĂŒr jede Äußerung ausgesprochen dankbar. DANKE!

Claudia
Claudia
 
BeitrÀge: 117
Registriert: Sonntag 14. MĂ€rz 2010, 15:32
Wohnort: Köln

Re: Die Biographien auf flutepage.de

Ungelesener Beitragvon naschmi » Dienstag 3. Januar 2012, 11:10

Danke fĂŒr diese tollen Änderungen. Ich finde diese Biographien sind wirklich nĂŒtzlich und ich blĂ€ttere sehr gerne darin herum. Es ist eine tolle Arbeit die ihr da alle leistet und ich bin begeistert, macht bitte weiter so auch im Jahr 2012! Die Navigation finde ich jetzt auch besser und ĂŒbersichtlicher. Vielen vielen Dank! Das muss viel Arbeit gewesen sein!
naschmi
 
BeitrÀge: 5
Registriert: Dienstag 3. Januar 2012, 10:53

Re: Die Biographien auf flutepage.de

Ungelesener Beitragvon Claudia » Dienstag 3. Januar 2012, 11:28

Hallo naschmi,

super, dass es Dir gefÀllt. Ich musste ein bisschen grinsen, weil es ein "ihr" hier gar nicht gibt. Bin ganz alleine mit diese Seite ;) (abgesehen vom Blog, wo gelegentlich Christian mitschreibt).
So wahnsinnig viel Arbeit ist es glĂŒcklicherweise nicht mehr, seitdem alles ĂŒber php lĂ€uft. Da macht man eine Änderung nur einmal und dann sind alle biographien anders. FrĂŒher hatte ich alles in html und musste jede Biographie einzeln Ă€ndern. Das ging dann aber irgendwann echt gar nicht mehr.

Und es macht total Spaß, vor allem, wenn man dann Mails bekommt oder Posts wie Deinen. Und ich lerne viel dabei und lese endlich die ganzen BĂŒcher, die sonst nur rumstĂŒnden.....

FrĂŒher wollte ich mal Lektor werden, da kam mir dann diese Möglichkeit online zu publizieren sehr entgegen. GlĂŒck gehabt

Viele GrĂŒĂŸe aus Köln

Claudia
Claudia
 
BeitrÀge: 117
Registriert: Sonntag 14. MĂ€rz 2010, 15:32
Wohnort: Köln

Re: Die Biographien auf flutepage.de

Ungelesener Beitragvon Claudia » Freitag 6. Januar 2012, 16:44

So, jetzt habe ich die Lebensdaten in die Namenslisten bei Komponisten und Flötisten integriert. Ich weiß nicht recht. Ist es so nicht nur unĂŒbersichtlicher?
Sagt mal, was Ihr denkt..... is die Zusatzinfo gut oder ist es einfach nur wuschig dadurch geworden?

Danke schon mal

Claudia
Claudia
 
BeitrÀge: 117
Registriert: Sonntag 14. MĂ€rz 2010, 15:32
Wohnort: Köln

Re: Die Biographien auf flutepage.de

Ungelesener Beitragvon corneliamuc » Freitag 28. Dezember 2012, 15:43

Ich bin ein bisschen unsicher, ob dieses Forum ĂŒberhaupt noch existiert, habe die Site auch erst vor kurzem entdeckt ...
Jedenfalls fehlt mir bei der LĂ€nderĂŒbersicht bei "Griechenland" die hervorragende, in Deutschland und Griechenland arbeitende Flötistin Natalia Gerakis.
Vielleicht liest ja jemand meine Anmerkung? :)
corneliamuc
 
BeitrÀge: 1
Registriert: Freitag 28. Dezember 2012, 15:37

Re: Die Biographien auf flutepage.de

Ungelesener Beitragvon Claudia » Freitag 28. Dezember 2012, 17:49

Hallo Cornelia,

klar lese ich das. Ja, leider ist die Beteiligung hier sehr mager, so dass ich auch schon ĂŒberlegt habe, ob ich das Forum einfach platt machen soll..... schade, schade. Natalia Gerakis kenne ich, wird bei Gelegenheit ergĂ€nzt. Danke fĂŒr den Hinweis. Warst Du schon mal auf einem Kurs von Ihr?

Viele GrĂŒĂŸe

Claudia
Claudia
 
BeitrÀge: 117
Registriert: Sonntag 14. MĂ€rz 2010, 15:32
Wohnort: Köln


ZurĂŒck zu Flutepage

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste