Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/44128_50931/rp-hosting/14089073/15085021/deutsch/includes/datenbank_include.php on line 31
Biographie von Carl Nielsen (1865-1931): Biographie, Noten, CDs, Links und Literatur

Biographie von Carl Nielsen (1865-1931)

 Carl Nielsen in jungen Jahren
Vielen Dank für die Bereitstellung an die Abteilung Karten, Drucke und Fotographien der Königlichen Bibliothek in Kopenhagen
 Carl Nielsen am Schreibtisch
Vielen Dank für die Bereitstellung an die Abteilung Karten, Drucke und Fotographien der Königlichen Bibliothek in Kopenhagen
 Carl Nielsen
Vielen Dank für die Bereitstellung an die Abteilung Karten, Drucke und Fotographien der Königlichen Bibliothek in Kopenhagen
09.06.1865
Geboren in Sortelung auf der Insel Fünen
1874
Erste Kompositionen für die Dorfkapelle des Vaters
1879
Mitglied der Militärkapelle in Odense (Horn und Trompete)
1884
Studium am Königlichen Konservatorium in Kopenhagen, unter anderem bei Niels Wilhelm Gade.
1887
Geiger am Königlichen Hoforchester, später dann Dirigent daselbst.
1890
Aufenthalt in Deutschland und intensive Beschäftigung mit Richard Wagner
1908
Dirigent des Königlich Dänischen Orchesters
1916
Professur für Theorie und Komposition an der Königlich Dänischen Musikakademie
1922
Das Bläserquintett entsteht für das Københavns Blæserkvintet mit Paul Hagemann
21.10.1926
Uraufführung des Flötenkonzerts durch Gilbert-Jespersen in der Salle Gaveau in Paris
25.01.1927
Erste Aufführung der überarbeiteten Version des Flötenkonzerts, wiederum durch Gilbert-Jespersen
1931
Direktor der Akademie
03.10.1931
Verstirbt in Kopenhagen an einem Herzleiden
1988
Eröffnung eines Nielsen-Museums in Odense

Noten für Flöte:

Fantasy Pieces op. 2
CD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Klavier)
Bewertung: mittel-schwer
  1. Romanze
  2. Humoresque
Im Original für Oboe und Klavier, hier in einer Bearbeitung der Herren Galway und Christiansen. Für die Flöte wurden beide Sätze um eine kleine Terz nach oben transponiert.


Quintett op. 43 (E-Dur)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Oboe/Englischhorn, Klarinette, Fagott, Horn)
Bewertung: schwer
  1. Allegro ben moderato
  2. Menuet
  3. Präludium - Adagio
  4. Thema mit Variationen - Un poco andantino
Partitur, Stimmensatz im gleichen Verlag separat erschienen.
Komponiert 1922


Quintett op. 43 (E-Dur)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Oboe/Englischhorn, Klarinette, Fagott, Horn)
Bewertung: schwer
  1. Allegro ben moderato
  2. Menuet
  3. Präludium - Adagio
  4. Thema mit Variationen - Un poco andantino
Stimmensatz. Studienpartitur unter eigener Bestellnummer im gleichen Verlag erhältlich.


CDs von/mit Carl Nielsen

The Scandinavian Wind Quintet
jpc
    Carl Nielsen: Wind Quintet Op. 43 (1923):
  1. Allegro ben moderato (09:05:00)
  2. Menuetto (04:44:00)
  3. Praeludium - Tema con variazioni (12:25:00)
  4. Vagn Holmboe: Notturno op. 19 (1940):
  5. Tranquillo (03:49:00)
  6. Scherzando (01:57:00)
  7. Improvisazione (04:26:00)
  8. Con moto (02:43:00)
  9. Per Nørgard: Whirl's Wordl (1970) (14:42:00)
  10. Hans Abrahamsen: Walden (1978):
  11. I (02:57:00)
  12. II (02:52:00)
  13. III (02:33:00)
  14. IV (01:04:00)
Danish National Symphony Orchestra Wind Quintet, Charles Dutoit, James Galway, Hiroyuki Iwaki, London Philharmonic Orchestra, Royal Philharmonic Orchestra
James Galway plays Flute Concertos (CD 12/12) (2011)
Ibert - NIelsen - Mayer
jpc
    Jacques Ibert: Concerto for Flute & Orchestra:
  1. Allegro (04:20:00)
  2. Andante (07:13:00)
  3. Allegro scherzando (07:32:00)
  4. Carl Nielsen: Concerto for Flute & Orchestra FS119:
  5. Allegro moderato (10:46:00)
  6. Allegretto - Adagio ma non troppo - Allegretto (07:13:00)
  7. John Mayer: Concerto for Flute & Orchestra "Mandala ki Råga Sangeet":
  8. I (07:01:00)
  9. II (06:20:00)
  10. III (03:19:00)
  11. IV (02:32:00)
  12. V (04:36:00)
Radek Baborák, Berliner Philharmoniker, Jonathan Kelly, Sabine Meyer, Emmanuel Pahud, Simon Rattle, Stefan Schweigert
Nielsen (2007)
Clarinet & Flute Concertos - Wind Quintet
jpc
    Flute Concerto FS119:
  1. Allegro moderato (11:57:00)
  2. Allegretto - Adagio ma non troppo - Allegretto - Tempo di marcia (07:35:00)
  3. Clarinet Concerto op. 57 FS129:
  4. Allegretto un poco (07:45:00)
  5. Poco adagio (05:01:00)
  6. Allegro non troppo (06:39:00)
  7. Allegro vivace (04:03:00)
  8. Wind Quintet Op. 43 FS100:
  9. Allegro ben moderato (08:34:00)
  10. Menuet (04:51:00)
  11. Praeludium - Adagio (02:14:00)
  12. Tema con variazioni - Un poco andantino (10:21:00)
Oslo Wind Ensemble
jpc
    John Fernström: Wind Quintet Op. 59:
  1. Allegro molto (05:11:00)
  2. Adagio (05:37:00)
  3. Scherzo (02:49:00)
  4. Finale - Rondo Vivace (04:28:00)
  5. Johan Kvandal: Wind Quintet Op. 34:
  6. Preludium Largo (04:53:00)
  7. Presto (03:35:00)
  8. Adagio ma non troppo (04:24:00)
  9. Allegro assai (05:05:00)
  10. Johan Kvandal: Three Hymn Tunes Op. 23b:
  11. Vor Gud er tro i liv og dod - Con moto (02:12:00)
  12. Lover nu Herren - Maestoso (02:05:00)
  13. Det koster mer end man forst betenker - Langsomt - poco lento (02:22:00)
  14. Carl Nielsen: Wind Quintet Op. 43:
  15. Allegro ben moderato (09:02:00)
  16. Menuett (04:55:00)
  17. Präludium - Adagio (02:00:00)
  18. Tema con variazioni (10:45:00)
Außer dem Nielsen-Quintett sind die anderen Werke hierzulande weitgehend unbekannt. Ich habe das Quintett von Kvandal lieben gelernt. Es hat einen fast symphonischen Klang, vergleichbar mit Werken der Böhmen Pilss oder Foerster, dabei aber eine etwas finsterere, weniger optimistische Grundfärbung. Die relativ günstigen Naxos-Ausgaben nutze ich schon mal gerne, um neue Literatur kennenzulernen.

Literatur von/über Carl Nielsen

Stand 03.02.2013