Biographie von Bernhard Henrik Crusell (1775-1838)

1775
Geboren in Nystad, Finnland
1791
Siedelt nach Stockholm um, um Musik zu studieren
1793
Erster Klarinettist in der Königlichen Kapelle
Weiteres Studium in Berlin und Paris, u. a. Komposition bei Gossec
Direktor des Musikkorps der Königlichen Schwedischen Leibgrenadier-Regimenter
1838
Verstirbt

Noten für Flöte:

Quatuor op. 8 (D-Dur)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Violine, Bratsche, Cello)
Edition Kneusslin Basel, 1723
Bewertung: mittel-schwer
  1. Allegro non tanto
  2. Un poco Largo
  3. Menuetto - Allegro
  4. Finale
Nur Stimmen, keine Partitur


Stand 21.07.2018