Speziell für Frühausteher: Lyrik, Croissants und Musik am 3. Juni im Garten der Eisenacher Reuter-Villa. Um 5.10 Uhr geht’s los. Für vier Euro gibt es Lyrik gelesen von Alexandra Husemeyer und Florian Gutschke und Musik aus der Flöte von Sabine Chmura (Hut ab, zu der Zeit würde ich keinen Ton herausbekommen).

Im Rahmen des Hohenloher Kultursommers spielt Loic Schneider mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn am 7. Juni um 18 Uhr im Schloss Neuenstein das Haydn zugeschriebene Flötenkonzert und das Flötenkonzert e-moll von Mercadante. Eintrittspreise kann ich leider nicht sagen, weil die Website des Veranstalters nicht so recht will…. schade auch.

Sonntag, den 17. Juni um 18 Uhr spielt in der Klosterkirche Haselünne  das Ensemble Bento (Paul Rivinius, Klavier, Sabine Kittel, Flöte, und Anke Heyn, Violoncello). Der Eintritt kostet 15 Euro, für Schüler und andere ermässigte 9 Euro. Dafür gibt es Musik von Martinu, Gaubert und Mendelssohn.

In der Druisheimer Kirche St. Vitus tritt am 23. Juni um 19.30 Uhr das Weimarer Bläserquintett zusammen mit einem Pianisten auf. Zu hören sind unter anderem das Sextett von Poulenc und Quintette von Ibert und Danzi.

Unter dem Titel „Alla Casanova“ findet am 7. Juli um 19.30 Uhr eine Lesung im Theater zum Himmel in Wien statt. Die Lesung von Michael Dangl wird musikalisch begleitet von Maria Fedotova auf der Flöte (Werke von Quantz, Bach, Hotteterre..)

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit