blog-FLOETE

Der Blog zu flutepage.de

Durchsuche Beiträge in Kurs

Heute Abend, am 29. März 2016 gibt es um 20.30 Uhr in Berlin ein Konzert in sehr exotischer Besetzung. Unter dem Titel „Difference vs. Repetition“ treten Erik Drescher (Flöten) und Alexandros Giovanos (Schlagzeug) im „Unerhörte Musik“ auf.

Am 14. April 2016 treten Klaus-Peter Riemer (Flöte), Monika Rydz (Sopran) und Miyuki Brummer (Klavier) im Haus Opherdicke in Holzwickede auf. Los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro, mit Ermässigung 12 Euro. Gegebenen werden unter anderem Arien aus Mozarts Opern.

In Zürich spielt unter dem Titel Orient-Express am 16. April ab 17.15 Uhr das Howard Blake Trio mit Heili Rosin (Flöte), Sarah Verrue (Harfe) und Ekachai Maskulrat (Cello) Werke von Debussy, John Williams und Michio Miyagi. Spannende Besetzung mit interessantem Repertoire. Veranstaltungsort ist die Alte Kirche in der Pfarrhausstr. Die Eintrittspreise sind mir leider nicht bekannt.

Vom 6.-8. Mai 2016 veranstaltet das Brahms-Konservatorium in Hamburg einen Meisterkurs mit Davide Formisano und Jürgen Franz. Das Repertoire kann frei gewählt werden, ein Mozart-Konzert ist allerdings Pflicht. Zielpublikum sind begabte Schüler, Studenten und Profis. Die Preise für aktive und passive Teilnahme sind mir leider nicht bekannt.

Vom 31. Juli bis zum 7. August 2016 findet an der Carinthischen Musikakademie in Ossiach (Österreich) ein Kurs der Flötisten Elisabeth Weinzierl und Edmund Wächter statt. Themen sind Interpretation, Methodik, Flötentechnik und Kammermusik. Der Kurs kostet regulär 800 €, für Schüler und Studenten 620 €. Bei Anmeldung vor dem 1. Mai 2016 sind Ermäßigungen möglich. Im Preis sind Unterkunft im Mehrbettzimmer und Verpflegung enthalten.

Kursangebote 2016

Keine Kommentare

vom 26.-30. Mai 2016 findet in Georgsmarienhütte bei Forum Artium ein Meisterkurs mit Prof. Michael Faust statt. Der Kurs wendet sich sowohl an junge Flötisten/innen vor und während des Studiums als auch an engagierte Laien. Die Kursgebühren liegen zwischen 150 Euro und 350 Euro zzgl. 260 Euro für die Unterkunft. Für Einzelzimmer wird ein Zuschlag von 20 Euro je Tag erhoben.

Im Rahmen des Oberstdorfer Musiksommers gibt vom 1.- 9. August 2016 Gaby Pas van Riet einen Meisterkurs. Zur Anmeldung ist das Formular auf den Seiten des Veranstalters zu verwenden. Anmeldung ist bis zum 15. Juni 2016 möglich. Die Kosten für den Kurs belaufen sich auf 400 Euro, darin ist die Unterbringung nicht enthalten.

Für Traversflötisten bietet das Forum Artium vom 22.- 25 September 2016 einen Kurs bei Dr. Barthold Kuijken an. Die Kursgebühren liegen je nach Teilnahmeform zwischen 120 und 250 Euro, für die Übernachtung sind zusätzlich 200 Euro einzukalkulieren, im Einzelzimmer 20 Euro pro Tag mehr.

In Georgsmarienhütte bei Osnabrück kann vom 1.-6. Dezember 2016 im Forum Artium ein Kurs bei Andrea Lieberknecht besucht werden. Die Zielgruppe wird hier nicht genannt, der Kurs beinhaltet aber auch ein Probespieltraining. Es fallen 150-350 Euro Kursgebühren sowie 315 Euro für die Unterkunft an, wer ein Einzelzimmer möchte, legt pro Tag weitere 20 Euro drauf.

Passend zum Urlaub hier eine Menge internationaler Kurse und Konzerte. Dafür also ist Facebook wirklich ganz gut zu gebrauchen:

  • Am 5. Juli 2014um 17.30 Uhr  feiert das Trio d’Argent (3 Querflöten: François Daudin Clavaud, Michel Boizot und Xavier Saint-Bonne) im Le Triton in Les Lilas sein 30-jähriges Bestehen. Der Eintritt kostet zwischen 8 und 20 Euro.
  • In San Gemini (Terni) findet am 14. Juli 2014 ein Meisterkurs mit der Dozentin Monica Finco statt. Das Flötenorchester wird von Katalin Gajdos geleitet. Alle Informationen sind auf www.acart.it zu finden.
  • Ebenfalls in Italien, diesmal in Masera steigt vom 18.-20. Juli zum sechsten Mal der Jazz Flute Summer Workshop. Die Dozenten sind Michele Gori und Stefano Benini. Eine Teilnahme an allen drei Tagen kostet 150 Euro, es sind auch kürzere Dauern buchbar. Alle Infos sowie die Anmeldung unter info@jazzflutemusic.net.
  • Ein spezielles Piccolo Camp kann man in Italien auch besuchen. Vom 22. bis 24. Juli 2014 lehren Nicola Mazzanti & Matjaz Debeljak in Grado. Infos und/oder Buchung unter ottavinopiccolo20@hotmail.com.
  • Vom 25. Juli bis 3. August 2014 findet in in Diekirch (Luxemburg) das 26. Forum für Flöte und Klavier statt. Organisiert wird das Ganze von Carlo Jans, der auch unterrichtet. Weitere Mitwirkende sind die Flötisten Davide Formisano, Gaby Pas-Van Riet, Wally Hase, Alan Weiss, Qiling Chen, Sanqing Chen, Sergej Tikhonov und Piccolist Peter Verhoyen, am Cembalo Ewa Rzetecka, die Klavierbegleiter Cordula Hacke, Katrin Reifenrath, Michael Zieschang und Klavier-Professor Daniel Blumenthal. Als Aussteller werden Adams European Flute Centre, Mancke Flutes, Haynes Flutes und Parmenon Flutes vor Ort sein. Anmeldungen sind noch die nächsten 20 Tage im Internet möglich.

Die ungewöhnliche Besetzung Querflöte, Cello und Gitarre ist heute, am 16. Mai 2014 in der Laurentiuskirche in Usingen zu hören. Um 21 Uhr beginnt das Nachtkonzert des Lenz-Trios. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Das hochkarätige Duo Emmanuel Pahud und Khatia Buniatishvili tritt am 21. Mai 2014 um 20 Uhr im Trifolion Echternach auf. Gespielt werden Schubert, Schumann und Faure (Bearbeitung der Violinsonate).

Das Musikhaus Knopp in Saarbrücken bietet am 24. Mai 2014 einen Workshop für Flöte und Gitarre an. Für 25 Euro kann man nach Voranmeldung mitmachen. Die Dozenten sind Burdette Becks (Flöte) und Bo Gebhardts (Gitarre).

Am 15. Dezember 2014 um 20 Uhr spielt in Luxemburg in der Philharmonie Emmanuel Pahud mit „Les vents francais“ ein Quintett-Konzert in der Reihe „Soirées de Luxembourg“.

Dieses Wochenende, 10. und 11. Mai 2014 finden an der Musikhochschule Würzburg die Flute Days 2014 statt. Geboten werden Meisterklassen, Konzerte, Workshops und ein Flötenorchester. Veranstalter sind die Deutsche Gesellschaft für Flöte e.V. und die Musikhochschule Würzburg.

An der Musikhochschule Rostock gibt es am Montag Abend, 12. Mai 2014, ab 17 Uhr ein Flötenvorspiel. Der Eintritt ist frei.

Im Konzertsaal der Hochschule für Musik in Saarbrücken spielen am 18. Mai 2014 um 18 Uhr Grigory Mordashov (Flöte) und Grigor Asmaryan (Klavier) Werke von C. Ph. E. Bach, Sancan, Taffanel und Prokofiew.

Flutissimo und Hochschule für Musik in Mainz veranstalten am 11. und 12. Oktober 2014 das erste Mainzer Flötenfestival. Auch hier gibt es Meisterkurse, Konzerte und Workshops, dazu aber auch Kinderkurse und eine große Instrumenten- und Notenausstellung.

  • Sonntag den 27. April 2014 bringt Arte von 16:45 bis 18.05 Uhr in 3 Folgen eine Dokumentation, die ein Jahr verschiedene Studenten der Juilliard School in New York begleitet hat: Tänzer, Musiker und Schauspieler.
  • Ebenfalls auf Arte, direkt im Anschluss 18.05 Uhr bis 19.15 Uhr eine Aufnahme der Berliner Philharmoniker unter Rattle von den zwei letzten Mozart-Symphonien, aufgenommen in Luzern 2013
  • Wiederum auf Arte kommt am Montag den 28. April 2014 um 0.00 Uhr ein fast einstündiges Portrait des Komponisten Isang Yun, gleichzeitig ein Dokument der Spaltung Koreas.
  • Am ersten Mai 2014 überträgt die ARD von 11 bis 13 Uhr das Europakonzert der Berliner Philharmoniker
  • 9.-11. Mai 2014, Forum Artium in Georgsmarienhütte: Flöte und Traversflöte mit Klaus Holsten (220 Euro, Studenten 180 Euro, passive Teilnahme 100 Euro, Unterkunft 130 Euro)
  • 25.-28. September 2014, Forum Artium in Georgsmarienhütte: Traversflöte mit Barthold Kuijken (250 Euro, Studenten 200 Euro, passiv 120 Euro, Unterkunft 200 Euro)

Switch to our mobile site

%d Bloggern gefällt das: