Dauerthema Noten kopieren. Ich bin ein Kopiengegner. Schon wegen meines privaten Dauerchaos. Diese Zettelsammlungen überleben im meiner Tasche nicht.
Als Eigentümer von Kammermusikausgaben bin ich zudem froh, wenn die Ergebnisse einer Probe mit Bleistift Niederschlag in den Stimmen finden. So müssen Druckfehler nur einmal korrigiert werden und wenn man ein Werk nochmal mit anderen spielt, ist vieles schneller klar.
Schwierig wird es, wenn plötzlich Stimmen fehlen oder Duette nur 1 Partitur mitbringen. Sozusagen entweder illegal kopieren oder nicht üben? Schade…
Sind Sicherungskopien z. B. in pdf auf den PC erlaubt? Bei Software geht das… Ein undurchsichtiges Rechtsgebiet. Jedenfalls für mich…