Musik bei der Arbeit

Glücklicherweise habe ich ein Einzelbüro. Nach über 10 Jahren Berufstätigkeit habe ich gelernt, dass Musik hören bei der Arbeit mich beruhigt. Das heißt jetzt nicht, dass ich früher immer wie ein HB-Männchen durch die Flure getobt bin. Aber Stress oder Ärger mit Kollegen kann mich nicht mehr so runterziehen wir früher. Und alles nur, weil ich während der Arbeit leise klassische Musik höre. Bei mir funktioniert das hervorragend. Bei Telefonaten stelle ich natürlich kurz ab und gelegentlich drehe ich auch mal noch leiser (ist normalerweise schon relativ leise gestellt). Aber manchmal drehe ich auch lauter, weil irgendetwas mich einfach besonders anspricht.

Der Nachteil? Es geht ins Geld. Immer wieder bleibe ich an irgendwelchen Stücken „hängen“, stelle lauter und gucke nach, was ich da eigentlich gerade höre. Und meist führt das dazu, dass ich Noten kaufe. Nie kannte ich meine CD-Sammlung so gut wie jetzt. Selten fühle ich mich in der Konzentration gestört dadurch. Ich bin sogar sicher, dass meine Gesundheit dadurch verbessert wird. Blutdruckspitzen und Schlafstörungen werden weniger, wenn man nicht mehr so unter Anspannung gerät.

Ein schöner Nebeneffekt ist, dass ich manchmal schon mit sehr viel Übelust heimkomme, weil ich irgendwas gehört habe und es mich in den Fingern juckt, jetzt auch selbst mal zu spielen. Schön ist es auch, Stücke, die man gerade selbst übt, zu hören. So kann der Arbeitszeit noch ein Lerneffekt abgetrotzt werden. Manchmal allerdings wird die Sehnsucht auch ein bisschen zu groß und ich verfluche die Tatsache, dass es bis zum Feierabend noch Stunden sind und ich nicht sofort zur Flöte greifen kann…… Alles in allem aber für alle, denen es der Job erlaubt wirklich sehr zu empfehlen!

5 Gedanken zu „Musik bei der Arbeit“

  1. huhu, ich habe mich bei dir im Forum registriert, ich brauche etwas Hilfe beim Querflöte spielen, melde Dich doch bitte per Mail bei mir.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.