Massenweise Saiten…

Los geht’s mit Flöte und Gitarre am 13. Oktober 2012 im Landgrafensaal in Bad Karlshafen. Die Musiker heißen Anita Farkas (Flöte) und Juan Carlos Arancibia (Gitarre). Um 20 Uhr im Rathaussaal kann jeder dabei sein, Eintritt ist frei.

Helmut Trawöger (Flöte) und Alisa Besevic-Busslechner (Klavier) spielen am 18. Oktober 2012 ab 19 Uhr in der Landesmusikschule Alkoven Werke von Franck und Prokofjew die Einnahmen kommen der Anschaffung von Instrumenten für den Unterricht zugute.

Im „Haus des Gastes“ in Lienen ist am 21. Oktober 2012 um 17 Uhr das Duo Acoustic Colours in der Besetzung Gesang, Gitarre, Flöte zu hören. Das Repertoire besteht aus Titeln der 20er bis 40er Jahre.

Im Rahmen einer vierteiligen Konzertreihe in der Villa Bosch in Radolfzell ist am 3. November 2012 um 19.30 Uhr das Duo Klinghoff (Flöte und Gitarre) zu hören. Das Programm spannt sich von Paganini bis Machado.

Das Alternativprogramm für Karnevalsmuffel (wie mich) gibt es mit Flöte, Harfe und Klavier im Gemeindehaus der Sankt-Annen-Kirche in Zepernick am 11. November 2012 um 17 Uhr. Zu hören sind für 10 Euro Werke von Bach, Martin, Ibert und verschiedenen Zeitgenossen. Zu den Ausführenden gehört Klaus Schöpp, ehemaliger Flötist des Berliner Sinfonie Orchesters.

An der Hochschule für Künste in Bremen ist am 7. Dezember 2012 ein Studiokonzert der Studierenden der Klasse Susanne Meier zu hören. Los geht’s um 20 Uhr.

[mappress mapid=“83″]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.