Unter dem Titel „Flöte & mehr“ gibt die Flötenklasse von Prof. Norbert Girlinger der Anton Bruckner Privatuniversität ein Klassenvorspiel am 15. April 2013 um 19 Uhr in der Kirche Waldburg. Der Eintritt ist frei und zu hören gibt es Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bach, Berio, Takemitsu, Ibert, Horn, Mozart und Piazzolla.

Die schweizer Flötistin Eva Oertle und der bulgarische Pianist Vesselin Stanev spielen am 19. April 2013 um 19.30 Uhr im Wiener Saal des Mozarteum Salzburg Werke von Mendelssohn Bartholdy, Schumann, Chopin, Fikret Amirow und Carl Reinecke.  Der Eintritt für das Konzert unter dem Titel „Von Paris bis Baku“ kostet zwischen 12 und 28 Euro.

Die eher seltene Besetzung Flöte (Sandra Bauer), Oboe (Judith Gerdes) und Klavier (Berit von Sauter) spielt am 20. April 2013 um 17.00 Uhr das Trio Subeja Werke von Bach, Dring, Quantz und Delanoff in der Kulturkirche Luckau. Der Eintritt kostet 12 Euro:

Die Musikschule Thurtal-Seerücken ist Veranstalter eines Konzertes für Flöte (Yvonne Brühwiler) und Harfe (Julia Kreyenbühl-Gschwend) am 21. April 2013 um 17 Uhr in der evangelischen Kirche Müllheim bei Frauenfeld in der Schweiz.

Claudia Wälder Jene (Flöte) und Manfred Roth (Gitarre) geben am 5. Mai 2013 um 17.00 Uhr im Kulturzentrum „Alte Mühle“ in Marpingen ein Konzert unter anderem mit Werken von Giuliani und Mozart. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Am 5. Juli 2013 kann man in der Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Ising das Trio Silke Aichhorn (Harfe), Dejan Gavric (Flöte) und Philip Nickel (Bratsche) im Rahmen des Musiksommers zwischen Inn und Salzach zu hören.  Gespielt werden Werke von Vivaldi, Mozart, Debussy, Marais, Weber, Devienne, Demersseman und Valse. Der Eintritt kostet 21 Euro, los geht es um 20.00 Uhr.