Endlich wieder eine Menge flötistischer Termine zum Versüßen der letzten Wintertage:

  • Flöte und Klavier gibt es kommenden Freitag, den 22. Februar um 20 Uhr im Museum am Dom in Trier. Es spielen Elya Levin (Flöte) und Jerome Weiss (Klavier). Auf dem Programm stehen Werke von Schubert, Ravel, Borne, Sancan und Skrjabin.
  • Flöte und Gitarre, wobei die Flöten auch Alt- und Bassflöten und das aus unterschiedlichsten Materialien sind. Das wird am 27. Februar ab 19.30 im Kulturzentrum Hof Jünger in Kirchhellen geboten. Die Künstler sind Thomas Döller (Flöte) und Jürgen Schwalk.
  • Am 1. März um 20 Uhr und am 3. März um 17 Uhr gibt es vom Ensemble „Schmids Laden-Künstler“ Musik französischer und deutscher Komponisten in Geisenhausen in Schmids Laden. Die Besetzung: Flöte, 2 Klarinetten und Klavier.
  • Wally Hase ist am 12. März um 20 Uhr in Neustadt an der Weinstraße im Saalbau zu hören. Begleitet vom Mitteldeutschen Kammerorchester wird unter anderem die h-moll Suite von Bach zu hören sein. Karten gibt es ab 10 Euro.
  • Am 24. März um 11 Uhr veranstaltet der Verein Kinderkultur Thüringen in Bilke-Saal Pößneck das erste Konzert einer ganzen Reihe von Familienkonzerten. Die erste Veranstaltung richtet sich besonders an Kinder zwischen 3 und 8 Jahren. Unter dem Motto „Wellenklang und Nixengesang“ wird in der Besetzung Karina Suslov (Viola), Susanne Ketter (Harfe), Anne Katrin Taubert (Gesang) undKathrin Bonke (Flöte und Moderation) musiziert.