blog-FLOETE

Der Blog zu flutepage.de

Durchsuche Beiträge in Ankündigung

Morgen, den 18. November 2013, ist der Tag der Klassenvorspiele. Morgens um 11 Uhr startet in Wien eine Matinee mit Studierenden der Klasse Andrea Wild vom Konservatorium Wien, am Abend um 19.30 Uhr sind in Karlsruhe im Schloss Gottesaue die Studierenden der Klasse Renate Greiss-Armin von der Karlsruher Musikhochschule zu hören. Der Eintritt ist in beiden Fällen frei.

Die Hochschule für Künste Bremen veranstaltet am 22. November 2013 um 20 Uhr in der Simon-Petrus-Kirche Habenhausen ein Barockkonzert in der Besetzung Natalia Kostina (Traversflöte), Robert Herden (Barockoboe), Leonie Walther (Barockcello)  und Olga Chumikova (Cembalo).

In der Schloßkapelle Schönbrunn in Wien ist am 23. November 2013 um 17.45 Uhr ein Kirchenkonzert in der Besetzung Gesang, Flöte und Orgel zu hören. Es spielen Sabina Zapior (Sopran), Theresa Fürnthrath (Flöte) Christian Tarabbia (Orgel), der Eintritt ist frei.

„Zwischen Orient und Okzident“ das ist das Thema eines Gedenk-Konzertes zum 25. Todestag des ägyptischen Komponisten Gamal Abdel-Rahin, bei dem im Foyer der Frankfurter Oper am 24. November 2013 um 11 Uhr gleich mehrfach Flöte in verschiedenen Besetzungen zu hören ist. Es spielen Mitglieder des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters, der Eintrittspreis beträgt 13 €.

In der Dauner Nikolauskirche ist am 8. Dezember 2013 um 17 Uhr ein Adventskonzert in der Besetzung  Prof. Johannes Geffert (Orgel), Peter Scheerer (Trompete), Markus Schmitz (Violoncello), Ulrike Friedrich (Flöte) und die  Martina Klesse-Schmitz (Mezzosopran) zu hören. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Das Abschlusskonzert der Göppinger Orgelwoche bestreiten am Sonntag, dem 13. Oktober 2013 um 17 Uhr in der Marienkirche Agnes Gindele an der Flöte und der Kirchenmusiker Thomas Gindele an der Orgel.

Im Amtshof Burgwedel ist am 23. Oktober 2013 ab 20 Uhr das Duo Christina Fassbender (Flöte) und Volker Sellmann (Harfe) zu hören. Zum Preis von 15 bzw. 8 Euro sind Werke von Ravel, Berthomieu, Saint-Saens und Bach zu hören.

Zum 4. November 2013 ist eine Stelle als Lehrkraft für Querflöte in Bad Wildbad zu vergeben. Es handelt sich um 17 Wochenstundan a 45 Minuten als Mutterschutzvertretung bis Ende Juli 2014. Ein abgeschlossenes Musikhochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation sind erforderlich. Da drei verschiedene Unterrichtsorte zu bedienen sind, sind Führerschein und Auto erforderlich. Bewerbungen müssen bis 22. Oktober 2013 eingehen, alle weiteren Informationen finden sich bei der Neuen Musikzeitung.

Am 16. November 2013 stellt Volker Klein im musikZentrum Giesserei in Winterthur seine neue Querflötenschule vor. In einem Workshop von 14 bis 17 Uhr sind Anfänger und Pädagogen gleichermaßen eingeladen, seine Anfängermethodik kennenzulernen und zu erproben. Die Teilnahme kostet 40 bzw. 30 sF.

Noch bis zum 12. Januar 2014 ist im Aachener Couven-Museum eine Sonderausstellung zu Instrumenten aus dem Barock und Klassizismus zu sehen. Darunter historische Flöten aus der privaten Sammlung von Volker Laufhütte in Erkelenz.

Gleich drei Flöten auf einen Schlag gibt es am 10. August 2013 um 17 Uhr in der Dorfkirche Prädikow zu hören.  Das Trio nennt sich „Trio Giocoso“ und spielt unter anderem die bekannten Forellen-Variationen von Sefton Cottom. Konzertbesucher können schon ab 16 Uhr zu Kaffee und Kuchen kommen und im Anschluss gibt es leckeres vom Grill. Um Spenden wird gebeten.

Im Römisch-Germanischen Museum in Köln ist noch bis zum 2. November 2013 eine Ausstellung über die Musik der Römer im 1. bis 4. Jahrhundert nach Christus zu sehen. Das schließt Abbildung vom Musizieren ebenso ein wie den funktionierenden Nachbau einer wasserbetriebenen Orgel.

Die Internationale Sommerakademie für Musik auf Schloss Beuggen bei Rheinfelden dauert dieses Jahr erstmalig zwei Wochen. Für Flöte konnte als Dozentin Wally Hase gewonnen werden. Am 10. und 11. August geben die Dozenten ein Konzert im Schloss, an den Wochenenden 7./8. und 14./15. spielen die Kursteilnehmer Kammermusik, die erarbeitet wurde. Die Dozentenkonzerte Samstags sowie alle Kammermusikkonzerte beginnen jeweils um 19.30 Uhr, die Sonntagsveranstaltungen bereits um 17 Uhr.

Am 16. August 2013 um 19.30 Uhr gibt es in der Lutherkirche in Delmenhorst mit dem Sigandor Holzbläserquintett, bestehend aus diversen Orchestermusikern Süddeutschlands, einen echten musikalischen Leckerbissen zu genießen.  Für 15 Euro Eintrittspreis werden Werke von Reicha, Vivaldi, Mozart, Janacek und Fazil Say zu Gehör gebracht.

Nachtrag: hier gibt es weitere Konzerte in Brandenburg.

Switch to our mobile site

%d Bloggern gefällt das: